Pyjama Hill

Loudest Rock And Roll ohne Schnickschnack, als hätte Keith Richards dem jungen Prince einen Einlauf verpasst. Beat-the-shit-out-of-hell-drummer Marky Hillton , PH-Fis Frank Beard am Bass und Stirnbandpfosten Toni Funk an Gesang und Saitenpeitsche sind 'Louder Than Biggest Bang'. Erfurt's Non- Hit-Wonder rockt mit einer energetischen Mischung aus Rock, Punk und Blues, im 50/50 Mix aus eigenen Titeln und Coversongs von u.a. Nirvana, Queens Of The Stone Age, die Beatles, Jimi Hendrix und den Foo Fighters.

Two Doors To 69

Ob Jung, ob alt, die vier Jungs aus Cottbus schaffen es jeden für Ihre Musik zu begeistern. Mit ihrer ganzen eigenen Art des Pop Punk bringen sie das Publikum mit Schwung in Party Laune!

Fisted Mister

Um zu tun was nötig war, brennendes zu ölen, stehen Fisted Mister stramm den Senf doppelt auf die Roster zu hauen. Der steife Frrritz an der Laute, Dreamtim am Schlagwerk und Bass liefern rauen Hartrock derbe Hymnen und schmutziges ins Ohr.

Der Wahnsinn

Das ist Musik von Gewinnern für Gewinner. Punkrock für die Habenseite. Der Wahnsinn ist überall und das kommt uns in Deutschland allen zu Gute. „Dankeschön“ sagen diese zwei Wahnsinnigen, deren Vorbild sicherlich Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist. Zu zweit macht Der Wahnsinn seit 2014 mehr Lärm als jede herkömmliche Rockband im ganzen Land. Und herkömmlich ist an diesem Hamburger Duo rein gar nichts. Ausschließlich mit Bass, Schlagzeug und Gesang transportieren sie Unmengen an Energie auf der Bühne, so wie auch auf ihrem Debut „Aus Liebe zum System“ (Wahnsinns Records, 2017). Und weil nur Mehr auch wirklich Mehr ist, finden sich zu den 12 Studiotracks auch noch 11 Live Versionen des Wahnsinns. Mit Texten voller beißender Ironie und wahnsinniger Wahrheit feiern Werther Wahnsinn und Steven die Errungenschaften der freien Marktwirtschaft. Billiges Fleisch, schnelles Geld und die Freiheit, jeden Unfug in der Welt verbreiten zu dürfen, der einem gerade einfällt. Denn Lügen ist hier erlaubt und Lügen glauben auch und wenn dir jemand glaubt, dann stimmt das Falsche auch.

MAJOFRAN

Die 4 jungen Musiker aus Weimar lassen den Funk wieder aufleben. Mit schrillen Keyboardmelodien, fetzigen Discobeats, treibenden Gitarrenriffs, funky Saxophonlicks und einer Stimme mit den besten Einflüssen von Tom Waits und James Brown schaffen sie es immer wieder, das Publikum mit ausschließlich eigenen Songs zum Toben zu bringen. Funk verbindet sich hier mit Electroswing, Jazz, Latin und Disco-Offbeat zu einem unwiderstehlichen Tanzhybriden. Da bleibt kein Shirt trocken! FUNKY- YEAH

NAKED SUPERHERO

Superhelden lassen sich nicht aufhalten! Das zeigt der steile Weg den NAKED SUPERHERO seit ihrer Bandgründung zurückgelegt haben. Die sechs sympathischen Jungs sorgen bereits seit über 150 gespielten Konzerten für glückliche Zuhörer. Mit ihrem neuen Album NO PANTS, NO PROBLEMS möchten sie noch mehr Menschen begeistern und neue Maßstäbe setzten

Sheep Thrills

Apolda hat schon lange den Ruf der geheimen Musikhauptstadt Thüringens. Seit Jahren schaffen immer wieder junge Bands den Sprung aus der Kleinstadt auf die große Bühne. Nun wagen Sheep Thrills eben diesen und liefern frischen Indie/Alternative Rock der Marke Arctic Monkeys und Kings Of Leon. Die vier Apoldaer*innen Elisa, Jonas, Hannes und Justus trafen sich im März 2015 zum ersten Mal im örtlichen Jugendclub, der sofort zum Mittelpunkt der jungen Band wurde. Hier entstanden im darauffolgenden Jahr die ersten Demo-Songs, die schließlich als „Exodus EP“ im Dezember 2016 veröffentlicht wurden. Nach mehreren Open Airs und Club Gigs in Apolda und Jena verließ Schlagzeuger Jonas im August 2017 die Band. Lucas, der seit 2018 an den Drums sitzt, brachte neue musikalische Einflüsse, die im aktuellen Live-Set zu hören sind und den Sound der Band erweitern. Fuzzy as sheep’s wool!

TNT

Während der Großteil der Jenaer Jugend damit beschäftigt ist, sich Rap, Techno und Schlager anzuhören, treffen sich die 4 Jungs von TNT mittlerweile seit 3 Jahren mehrfach wöchentlich, um Rock'n'roll und Heavy Metal zu spielen. TNT haben ihre Wurzeln in der zeitlosen Musik von AC/DC und wurden stark von Bands wie Iron Maiden, Judas Priest und Accept beeinflusst. Heraus kommt eine knallige Mischung aus Coversongs und vielen abwechslungsreichen eigenen Stücken. Dabei geben die Jungs immer ihr Bestes und zuhören und mitrocken macht einfach Spaß.

Hier gehts zu den Bands von 201420152016 & 2017